www.trans-canada-touristik.de
05821 / 542671-0

Routenvorschläge für Ihren Kanada Wohnmobil-Urlaub

Die möglichen Routen durch die Kanada sind mindestens so vielfältig wie Kanada selber. Wir haben nachfolgend für Sie einige Routen zusammengestellt - passgenau für Reisedauern von 8 bis 29 Tagen. Die Routenvorschläge beziehen sich auf den Westen Kanadas zwischen Calgary und Vancouver (einschließlich Vancouver Island).
Die verschiedenen Routen stellen natürlich nur einen jeweiligen Vorschlag dar, den Sie selbstverständlich Ihren Interessen und Bedürfnissen, sowie der Witterung und den saisonalen Verhältnissen anpassen können und sollten.
Haben Sie Fragen? Alle unsere Berater sind erfahren im Reisen durch , sowie in der Routenplanung für Kanada. Wenn Sie weitere Informationen oder Beratung wünschen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.
Einsame Straßen in Kanada

Routen ab/bis Vancouver

Unsere kürzeren Routenvorschläge ab/bis Vancouver decken zunächst Vancouver Island ab. Mit zunehmender Länge führen die Touren dann in die Nationalparks Banff und Jasper. Dabei wird die Rundreise beispielhaft gegen den Uhrzeigersinn dargestellt. Sie könne die Route aber meist auch in der entgegengesetzen Richtung fahren.

Routen anzeigen

Unterwegs im Wohnmobil

Routen ab/bis Calgary

Bei unseren kürzeren Routenvorschlägen ab/bis Calgary werden zunächst die beliebtesten Nationalparks Banff und Jasper in den Rocky Mountains angefahren. Längere Vorschläge machen dann die komplette Runde bis an die Küste mit Vancouver und (je nach Länge) einschließlich Vancouver Island.

Routen anzeigen

Kanada

Routen von Vancouver nach Calgary

In unseren Routenvorschlägen für Ihren Wohnmobilurlaub von Vancouver nach Calgary führen die Touren über die nördliche Variante (über den Yellow Head Highway) in die Berge, durch die Nationalparks Banff und Jasper nach Calgary. Die längeren Touren schließen dann noch die Kootenay Region und ggf. Central BC mit ein.

Routen anzeigen

Routen von Calgary nach Vancouver

Unsere Wohnmobil-Tourenvorschläge von Calgary nach Vancouver bilden im wesentlichen die Umkehrung der zuvor genannten Routen in der Gegenrichtung. Besucht werden neben den berühmten Nationalparks Banff und Jasper auch die schöne Region im südlichen British Columbia und bei mehr Zeit auch Vancouver Island als Erweiterung.

Routen anzeigen

Routen ab/bis Toronto

Für den Osten Kanadas bieten wir Ihnen Wohnmobil-Routenvorschläge z.B. ab/bis Toronto. Die Vorschläge beziehen die wunderschönen Nationalparks in Ontario und Quebec, sowie auch die Metropolen Montreal und Quebec City entlang des St. Lorenz Stroms ein. Ein Abstecher zu den Niagara-Fällen ist selbstverständlich in jeder Route vorgesehen.

Routen anzeigen

Routen ab/bis Halifax

Ganz im Osten Kanadas, am Atlantik gelegen, bildet Halifax einen guten Ausgangspunkt für interessante Rundreisen mit dem Wohnmobil. Sie erkunden die Provinz Nova Scotia (zusammen mit dem landschaftlich reizvollen Cape Breton). Je nach Zeitrahmen schießen unsere Routenvorschläge auch die benachbarten Provinzen New Brunswick und Quebec mit ein.

Routen anzeigen

Routen von Toronto nach Halifax

Mit unseren Wohnmobil-Tourenvorschläge von Toronto nach Halifax zeigen wir Ihnen sinnvolle Verläufe für eine Einweg-Anmietung von Ontario nach Nova Scotia. Die Routenvorschläge führen entlang des St. Lorenz Stroms Richtung Osten und enden in Halifax am Atlantik. Je nach Reisedauer werden die Nationalparks im Hinterland mit einbezogen

Routen anzeigen

Routen von Halifax nach Toronto

Unsere Wohnmobil-Tourenvorschläge von Halifax nach Toronto bilden im wesentlichen die Umkehrung der zuvor genannten Routen in der Gegenrichtung. Sie folgen dem St.Lorenz Strom flussabwärts Richtung Westen. Montreal und Quebec City liegen auf Ihrem Weg.

Routen anzeigen

Kommentare

Maria F., Wolfurt:
"Besonders sehenswert (und noch in keinem unserer Reiseführer erwähnt) fanden wir das neue Kunstmuseum in Quebec city (2015). Inuitkunst, viele Istallationen, Schwerpunkt auf ... "
"Besonders sehenswert (und noch in keinem unserer Reiseführer erwähnt) fanden wir das neue Kunstmuseum in Quebec city (2015). Inuitkunst, viele Istallationen, Schwerpunkt auf kanadische Künstler, auch architektonich sehr ansprechend! In Kingston hätten wir sehr gern die Tour durch das stillgelegte Gefängnis (penitentiary) mitgemacht, dies müsste man allerdings im Vorhinein buchen, da die Nachfrage sehr groß ist. Ginge auch über das Hotel, das jeweils ein kleines Kartenkontingent erhält. Ganz großartig fanden wir Ihre Organisation, die einem die individuelle Planung so einfach macht! Kein hin-und her Wechseln zwischen google maps, rental car infos und Internetreiseführern --- ganz einfach werden von Trans Canada diverse Hotels in unterschiedlichen Kategorien angeboten, automatisch wird die Strecke in km bis zum nächsten Ort angegeben, es ist sooo einfach bei Ihnen, genau die Reise zu buchen, die man möchte. Das Mietauto von Alamo fanden wir prinzipiell gut (durften gratis upgraden auf einen SUV unserer Wahl), nur das System ohne Zündschlüssel und mit Fehlalarmen bzw selbständigem Entriegeln der Zentralverriegelung, sobald der Schlüsselträger in die Nähe kam - daran mussten wir uns erst gewöhnen. Insgesamt eine wundervolle Reise, herzlichen Dank an Trans Canada!"
Hans-Wolfram H., Schönefed:
"Absolut perfekter Service bei Abholung und Rückgabe,
ein sehr komfortables und neues Fahrzeug.
Deutschsprachiges Personal - es war rundherum eine sehr positive Erfahrung."
"Absolut perfekter Service bei Abholung und Rückgabe,
ein sehr komfortables und neues Fahrzeug.
Deutschsprachiges Personal - es war rundherum eine sehr positive Erfahrung."
Matthias E., Borken:
"Sehr guter Service. Auf jeden Fall empfehlenswert wenn man keine Standardreise aus dem Katalog haben möchte sondern lieber Individualität liebt."
"Sehr guter Service. Auf jeden Fall empfehlenswert wenn man keine Standardreise aus dem Katalog haben möchte sondern lieber Individualität liebt."
Kontakt

Beratungszeiten
Mo-Do: 09.00 bis 18.00 Uhr
Fr: 09.00 bis 17.00 Uhr

Hotline:
05821 / 542671-0

E-Mail:

Kontakt-Informationen:
alle anzeigen

Crefozert der Creditreform